Florian Tomaske, am 20.05.1988 in Berlin geboren, ist hauptberuflich in der Gastronomie tätig und fotografiert derzeit am liebsten das geschehen auf der Straße.

 

Zum fotografieren kam er in seiner Jugend, anfangs nur Urlaubsfotos mit der elterlichen Carena Point and Shot Kamera, über einige digitale und am ende doch wieder zurück zu fotografischen Wurzeln und klassischem Film.

 

Sein bevorzugtes fotografisches Material sind der Kodak TX400 und der Kodak Portra 400, mittlerweile alles in eigenener Entwicklung.

 

 

2017 // Teilnahme am LensCulture, International Streetphotography Award